Zur Messe Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage

Rahmenprogramm 2017

Das umfangreiche Rahmenprogramm wird vorbereitet. Die aktuellen Informationen werden im September hier veröffentlicht.

Hier finden Sie einen Rückblick auf das Rahmenprogramm im letzten Jahr

 

Samstag, 05. November 2016

Halle 1 Magdeburger Raubfischangeltage

09:30 Uhr    Sebastian Hänel

                   „Faszination Zanderangeln - Zielfisch verstehen heißt fangen“

 

10:30 Uhr     Dietmar Isaiasch

                   „Geheimwaffe Gummiköder - Besser fangen mit Shads & Jigs“

 

11:30 Uhr     Marcel Wiebeck

                   „Fängig bei Nacht – Wobbler-Zander in Magdeburg“

 

12:30 Uhr     Uli Beyer

                   „Farben unter Wasser“

 

13:30 Uhr     Babs Kijewski

                   „Babs’s Hechtbox – Fängige Hechtköder“

 

14:30 Uhr     Veit Wilde

                   „Zeit für Veränderungen – Zanderangeln im Wandel“

 

15:30 Uhr     Benedikt Götzfried

                   „Topwater-Action - Auf Räuber an der Wasseroberfläche“

 

16:30 Uhr     Jörg Strehlow

                   „Angeln mit Herz und Verstand - Nachhaltiges Raubfischangeln“

 

Halle 2 Magdeburger Meeresangeltage

09:30 Uhr     Filme: Mit Kutter & Küste unterwegs

 

10:15 Uhr     Rainer Korn, Michael Eisele

                  „Begrüßung und Vorstellung des Programms und

                   der Workshops“ Tombola mit Neuheitenvorstellung

 

11:00 Uhr     Thomas Schlageter

                    „Geheimnisse der Echolottechnik und wie

                    wir bessere Echolotbilder bekommen“

 

11:45 Uhr     Felix Schwarte

                   „Bissige Biester – So geht’s auf Seehecht“

 

12:30 Uhr     Rainer Korn

                   „Unterwasser-Attacken – So beißen Heilbutt, Steinbeißer & Co.“

 

13:15 Uhr     Showkochen an der Bühne

 

14:15 Uhr     Torsten Ahrens

                   „Norwegen – So fangen wir die TOP 5“

 

15:00 Uhr     Kapitän Bernd Klement, Rainer Korn

                    „Dorschquoten für die Ostsee – was bedeutet das für Angelkutter“

 

15:45 Uhr     Tom Czapla

                   „Steinbutt – Gezielt auf den größten Plattfisch der Ostsee“

 

16:30 Uhr     Rainer Korn, Adrian Vogt

                   „Mittelmeer – Spinnfischen extrem vor der Ebromündung“

Sonntag, 06. November 2016

Halle 1 Magdeburger Raubfischangeltage

10:15 Uhr     Jörg Strehlow

                   „Angeln mit Herz und Verstand - Nachhaltiges Raubfischangeln“ 

 

11:15 Uhr     Marcel Wiebeck

                   „Fängig bei Nacht – Wobbler-Zander in Magdeburg“

 

12:15 Uhr     Sebastian Hänel

                   „Faszination Zanderangeln - Zielfisch verstehen heißt fangen“

 

13:15 Uhr     Veit Wilde

                   „Zeit für Veränderungen – Zanderangeln im Wandel“

 

14:15 Uhr     Benedikt Götzfried

                   „Topwater-Action - Auf Räuber an der Wasseroberfläche“

 

15:15 Uhr     Dietmar Isaiasch

                   „Geheimwaffe Gummiköder - Besser fangen mit Shads & Jigs“

 

16:15 Uhr      Uli Beyer

                   „Farben unter Wasser“

Halle 2 Magdeburger Meeresangeltage

10:00 Uhr     Filme: Mit Kutter & Küste unterwegs

 

10:30 Uhr     Babs Kijewski

                         „Babs Kijewski – Angeln around the world“

 

11:00 Uhr     Kingfisher Angelreisen

                         “Neue Ziele der Reiseveranstalter – Kingfisher Angelreisen“

 

11:30 Uhr     Angelreisen Hamburg

                         „Neue Ziele der Reiseveranstalter – Angelreisen Hamburg“

 

12:00 Uhr     Henri Karier

                         „Island – Auf Rotbarsch und XXL-Köhler“

 

12:30 Uhr     Rainer Korn, Adrian Vogt

                       „Mittelmeer – Spinnfischen extrem vor der Ebromündung“

 

13:00 Uhr   DIN-TUR

                 „Neue Ziele der Reiseveranstalter – DIN-TUR“

 

13:30 Uhr   Showkochen an der Bühne

 

14:30 Uhr   Felix Schwarte

                 „Abenteuer Faröer – Angeln vor den Schafsinseln“

 

15:15 Uhr   Filme aus der weiten Welt des Meeresangelns

Allgemeine Informationen

  • Beachten Sie bitte die Aushänge und Durchsagen auf der Messe.
  • Die jeweiligen Referenten sind verantwortlich für Form, Inhalt und Anschauung ihres Vortrages.
  • Änderungen vorbehalten!